Literaturwissenschaftlerin und Publizisten – Ich befasse mich mit der Literatur von Autoren, deren Heimat in Afrika südlich der Sahara liegt.

Vorträge und Seminare

 

in den Volkshochschulen München, Wiesbaden und Weinheim;

bei der Hanns-Seidel-Stiftung und der Friedrich-Ebert-Stiftung;

bei Amnesty International;

im Institut Français von Frankfurt und Bonn;

beim deutsch-französischen Kulturkreis Heidelberg und im Allerweltshaus Köln;

an den Universitäten Frankfurt, Berlin (Humboldt),  Mainz und Würzburg; bei einer Tagung der AUF (Agence universitaire de la Francophonie) in Paris sowie im Goethe-Zentrum Antananarivo und an der Universität von Mauritius;

Moderation bei den afrikanischen Literaturtagen in Hamburg (1988)  und der Buchmesse Migration in Bonn (2009);

Lehrerfortbildung  in Hessen, Bayern und Sachsen-Anhalt;

Lehraufträge für Frankophone Literatur Zentralafrikas am Institut für Ethnologie und Afrika-Studien der Universität Mainz im SS 1996, für Afrikanische Frauenliteratur am Romanistischen Institut der Universität Frankfurt a. M. im SS 2010 und im WS 2010/11; für subsaharische Literatur an der U3L Frankfurt seit 2012, jeweils im SS.

====================================================
22. März 2016:
Im romanistischen Institut der Universität 
von Mauritius anlässlich der
“Woche der Frankophonie”.

 

 

Browse by Topic