Literaturwissenschaftlerin und Publizisten – Ich befasse mich mit der Literatur von Autoren, deren Heimat in Afrika südlich der Sahara liegt.

Aktuelles

Einladung zum nächsten Timbuktu -Gespräch am Sonntag, 14. 07. 2019, 16.00 Uhr, in der Galerie TIMBUKTU, Hölderlinstr. 14, 69221 Dossenheim,Tel. 06221/4332259

E-Mail: Jbeduaddo@aol.com
Haltestelle: Dossenheim-Bahnhof (Fußweg von ca.300m)

Die Herkunft der Anderen
Buchvorstellungen und Gespräch mit Frau Dr. Almut Seiler-Dietrich (Autorin und

Literaturwissenschaftlerin) und Herrn Jerry Bedu-Addo (Autor und Verleger)

„Übler Nachreden hat sich so gut wie jede soziale Gruppe auf dieser Erde, egal ob mächtig oder machtlos, bedient, um ihre Glaubenssätze durch die Konstruktion eines andersartigen Gegenübers zu festigen.“

Toni Morrison, Die Herkunft der Anderen, 2018

Ausgehend von Toni Morrisons Essay Die Herkunft Der Anderen möchten wir literarische Werke vorstellen, die das Entlastende an diesem Konstrukt von Andersartigen, seine Verführungskraft, seine soziale, psychologische und ökonomische Macht vorführen und hinterfragen.

Die Literaturnobelpreisträgerin Toni Morrison setzt sich in ihren Werken mit dem Konzept des „Andersseins“ auseinander und nimmt Stellung zur Rolle der Literatur und zu dem , was sie an Aufklärung leisten kann.

Wir freuen uns auf euer Kommen und eure Sichtweisen. Bitte kurz per Email Bescheid geben. Spontan Entschlossene sind auch herzlich eingeladen.

Ihre Spenden, die nicht zur Deckung der Unkosten dieser Veranstaltung benötigt werden, kommen dem Verein ASASE e.V. zugute.

 

 „Hinter dem Seidenhimmel spannt sich die flockige Nacht wie Zunder“ – die Biographie der Frankfurter Afrika-Reisenden Erica de Bary –    ist nur noch über mich zu beziehen: asdietrich@email.de

Browse by Topic